Zu lockere Hosen -> So bekommst Du deine Jeans enger!

Loading...

Zu lockere Hosen -> So bekommst Du deine Jeans enger!

Hallo Freunde, willkommen zu einem neuen Beitrag von Schrittanleitungen. Kennst Du das Problem: Du hast eine Jeans die Du über alles liebst, die dir aber etwas zu locker geworden ist? Auch wenn das ja eigentlich ein Grund zur Freunde ist, hat man nicht Lust sich alle Hosen neu zu kaufen. Oft findet man beim Shoppen auch eine ganz tolle Jeans, die aber leider ein klein wenig zu weit ist.

Pinterest

Für beide dieser Probleme haben wir jetzt die Antwort.  Mit ein wenig Know-how kannst du deine Jeans zuhause ändern. Wenn sie nur an der Taille zu eng ist, kannst du das auch beheben. Du brauchst nur ein wenig heißes Wasser, Zubehör für die Wäsche und/oder eine Nähmaschine.

METHODE 1:

SCHRITT 1: Wasche deine Jeans in heißem Wasser.

Shutterstock

Vermeide es jedoch sie mit anderen Kleidungsstücken zusammen zu waschen, sonst schrumpfen noch Dinge, die nicht kleiner werden sollten. Verwende keinen Weichspüler. Eine Waschmaschine, die du von vorne befüllen kannst, könnte mehr bewirken als eine, die du von oben befüllst, da das, was die Fasern einlaufen lässt, das Schleudern ist. Wenn du keine solche Waschmaschine zuhause hast, versuche es in einer Münz-Wäscherei oder einem Waschsalon.

Pinterest

Das solltest Du beachten: 

  • Wasche deine Jeans auf links, denn so wird sie weniger abgenutzt.
  • Diese Methode funktioniert bei bereits geschrumpften Jeans oder Jeans mit synthetischen Fasern leider nicht ganz so gut.
  • Alternativ könntest du deine Jeans auch in einem Eimer mit heißem Wasser einweichen. Tauche die Jeans in das heiße Wasser. Tauche sie mit einem Holzlöffel komplett unter. Wringe sie dann aus, nachdem das Wasser abgekühlt ist.

SCHRITT 2: Wirf die Jeans in den Trockner.

Trockne die Hose nun auf der heißesten Stufe. Stelle die Zeit zum Trocknen so lange ein wie möglich. Lies jedoch zuerst das Etikett! Wenn hier steht, dass du sie nicht im Trockner trocknen sollst, riskierst du damit, dass sie im Trockner zu klein wird. In diesem Fall solltest Du sie lieber an der Luft trocknen.

Pinterest

SCHRITT 3: Probiere die Jeans an. 

Deine Jeans sollten sich jetzt wenigsten ein bisschen enger anfühlen. Stelle sicher, dass du in ihnen laufen und rennen kannst. Sei dir darüber im Klaren, dass diese Methode nicht hält. Beim Tragen erlangt die Jeans wieder ihre ursprüngliche “bequeme” Form.

  • Mit jeder Wäsche und jedem heißen Trocknen lässt die Kraft und das Aussehen deiner Jeans nach. Vermeide es deshalb, diese Methode zu oft anzuwenden.

SCHRITT 4: Koche deine Jeans.

Pinterest

Dieser Schritt ist optional, er hilft vor allem bei Jeans, die sich nur schwer enger machen lassen. Verwende einen sauberen Topf, der groß genug ist, damit die Jeans hineinpasst. Fülle ihn mit Wasser und bringe es zum sprudelnden Kochen. Behalte den Topf gut im Auge. Gib wenn nötig mehr Wasser hinzu. Nachdem das Wasser angefangen hat zu kochen, reduziere die Hitze auf ein Köcheln. Lege den Deckel auf den Topf und lasse ihn 20 bis 30 Minuten weiter köcheln.

Methode 2: Den Taillenbund mit heißem Wasser enger machen

shutterstock

SCHRITT 1: Koche den Bund.

Gieße kochendes Wasser in eine Waschwanne, einen Eimer oder ein Spülbecken. Tauche mit einem großen Holzlöffel nur den Taillenbund unter Wasser. Lasse ihn 10 bis 15 Minuten unter Wasser.

SCHRITT 2: Nimm die Jeans aus dem heißen Wasser.

shutterstock

Ziehe sie an den Beinen nach oben oder nimm den Holzlöffel. Wenn du dir Sorgen machst, dass du dir die Hände verbrennst, ziehe Gummihandschuhe an.

SCHRITT 3: Trockne die Jeans.

shutterstock

Wringe den Bund in einem Handtuch aus. Wirf sie in den Trockner. Stelle ihn auf hohe Hitze und trockne die Jeans. Der Bund sollte vorübergehend enger werden.

Wir hoffen, dass dir dieser Beitrag geholfen hat und Du in Zukunft kein Problem mit zu lockeren Hosen mehr hast.

 


Download Premium WordPress Themes Free

Loading...