Wie wichtig ist Kollagen für die Haut?

Loading...

Kollagen ist Teil der Struktur der Dermis und ermöglicht es, “befestigt” zu bleiben.

Es zielt auch auf Elastizität, Festigkeit und Jugendlichkeit ab.

Im folgenden Artikel erzählen wir Ihnen, wie wichtig Kollagen für die Haut ist und welche Hauptfunktionen es hat.

Was ist Kollagen?

Wie wichtig ist Kollagen für die Haut?

Das erste, was wir darüber wissen sollten, ist, dass es das am häufigsten vorkommende Protein im Körper ist.

  • Es besteht aus Aminosäureketten, die dem Gewebe Flexibilität und Widerstandsfähigkeit verleihen .
  • Kollagen ist ein wichtiger Bestandteil nicht nur für die Haut, sondern auch für Knochen, Bänder,
  • Eine weitere Funktion ist der Schutz der Muskeln und lebenswichtigen Organe, sowie Teil der Blutgefäße, Zahnfleisch, Hornhaut und Kopfhaut.

Die Kollagenproduktion nimmt nach 40 Jahren ab. Deshalb beginnen wir in diesem Alter erste Anzeichen des Alterns zu sehen.

Bestimmte Faktoren und Gewohnheiten können jedoch diesen Prozess beschleunigen oder verzögern, wenn Kollagen interveniert.

Zum Beispiel, wenn wir eine Diät haben, die reich an Proteinen ist und Fisch, Huhn, Gelatine und , wird dieses Element in seiner richtigen Menge vorhanden sein und wir können eine jüngere Haut länger tragen.

Wenn unsere Ernährung im Gegensatz dazu nicht ausgeglichen ist und der Körper nicht genug Kollagen produziert, können wir raue und feine Haut,

Elastin und Kollagen sind gleich?

Es ist oft an dieser Stelle verwirrt, weil beide Elemente zusammenarbeiten, um eine festere und stärkere Haut zu erreichen. Sie sind jedoch nicht gleich.

  • Kollagen ist ein

Diese wirken als “Klebstoff” auf die Gewebe.

  • Seinerseits ist Elastin auch ein Protein im Bindegewebe, in den Zwischenschichten. Dies ist verantwortlich für die Bereitstellung von Elastizität .

Dies bedeutet, dass es dafür verantwortlich ist, dass das Gewebe nach einer Dehnung oder Kontraktion zu seiner üblichen “Form” zurückkehrt.

Hauptsächlich Elastin kann in den Lungen, im Darm, in den Arterienwänden und in der Haut gefunden werden.

Was die Dermis anbelangt, verleiht Kollagen ihm Festigkeit und Zugfestigkeit und Elastin verleiht ihm Elastizität und Weichheit. Beide Proteine ​​befinden sich in verschiedenen Tiefen der Haut.

Beide beeinflussen das Aussehen der Haut und ihr Mangel führt zu Falten, Spannungslosigkeit oder Schlaffheit.

Es ist auch wichtig zu wissen, dass sowohl Kollagen als auch Elastin eine wichtige Rolle bei der Heilung von Wunden spielen .

Deshalb ist es leichter, während der Jugend von einem Schnitt oder einer Operation zu heilen als im Erwachsenenalter oder im Alter.

Wofür ist Kollagen?

Wie wichtig ist Kollagen für die Haut?

Es gibt viele Eigenschaften dieses Proteins für Gesundheit und Schönheit. Die wichtigsten, die wir hervorheben können, sind die folgenden:

1. Nähren, befeuchten und schützen Sie die Haut

Es schützt uns vor äußeren Einflüssen wie Sonne, Kälte oder Umweltverschmutzung.

Darüber hinaus sorgt es für Luftbefeuchtung und sorgt dafür, dass alle notwendigen Nährstoffe die Dermis versorgen.

2. Reduzieren Sie Falten und Fältchen

Als Ergebnis einer Verringerung der Produktion von Kollagen, im Erwachsenenalter sehen wir, dass die Haut Falten und verliert die Festigkeit.

Die sogenannten ”

3. Reduzieren Sie Akne

Obwohl es in der Pubertät mehr Pickel und schwarze Flecken gibt als in jedem anderen Lebensabschnitt, liegt das nicht an einem Mangel an Kollagen, sondern an den hormonellen Veränderungen, die im Körper passieren.

Im Erwachsenenalter kann dieses Protein für die Beseitigung von Akne verantwortlich sein und zusätzlich die Narben reduzieren.

4. Wunden heilen und heilen

Wie wichtig ist Kollagen für die Haut?

Wenn wir einen Schnitt, eine Verbrennung, eine Operation oder die Entfernung eines Maulwurfs (unter anderen Wunden) erleiden, ist das Kollagen verantwortlich für die Beschleunigung des Heilungsprozesses.

Es ist auch der Manager und reduzieren die typischen Spuren, die diese Art von Verletzungen hinterlassen.

5. Reduzieren Sie Cellulite und Schlaffheit

Da es ein äußerst wichtiges Protein ist, um die Festigkeit und Spannung der Haut zu erhalten, haben wir genügend Kollagen im Körper und können gegen die sogenannte “Orangenhaut” ankämpfen.

Wie man Kollagen erhöht

Eine ausgewogene Ernährung ist sehr wichtig, um die Produktion dieses Proteins zu stimulieren.

Bei unserer täglichen Ernährung dürfen Mineralien, Vitamine und hochwertige Proteine ​​nicht fehlen.

Es wird auch empfohlen, Antioxidantien zu konsumieren, um das Aufbrechen der Kollagenmoleküle zu vermeiden.

Also der Verbrauch von:

  • Mageres Fleisch
  • Fisch
  • Magermilchprodukte

Im Gegenzug hilft bei der Herstellung dieses Elements. Aus diesem Grund ist es ratsam, Zitrusfrüchte, Tomaten, Kiwis und Kohl zu essen.

Seien Sie vorsichtig mit einigen Lebensmitteln, wie Würstchen, die, obwohl sie Kollagen liefern, auch uns mit großen Mengen an Fett versorgen. Daher können sie für die Gesundheit schlecht sein.

Loading...