Was passiert mit dem Körper für 24 Stunden, wenn man sechs gebratene Knoblauchzehen isst?

Knoblauch schafft Abhilfe – in vielerlei Hinsicht. Es hilft beim Abnehmen und heilt.

Nachdem man Knoblauch zu sich genommen hat, wird einiges in Gang gesetzt. Wir zeigen dir, was genau nach der Einnahme geschieht.

Nach einer Stunde: Der Knoblauch ist schließlich verdaut.

Nach zwei bis vier Stunden: Knoblauch fängt mit der Arbeit an. Es hilft dabei, freie Radikale zu entfernen und abnorme Zellen zu entsorgen.

Nach vier bis sechs Stunden: Der Körper spürt eine Beschleunigung des Stoffwechsels. Überschüssiges Wasser wird ausgespült und die Fettverbrennung wird angekurbelt.

kurirNach sechs bis sieben Stunden: Die antibakterielle Funktion von Knoblauch setzt ein, schädigende Mikroorganismen werden bekämpft.

Nach sechs bis zehn Stunden: Hilfreiche Antioxidanzien werden freigesetzt und durchfluten den Körper.

Nach 10 bis 24 Stunden: Es findet eine Reinigung des Körpers statt.

Hier seien einige Vorteile genannt, die Knoblauch mit sich bringt:

kurir

  • Cholesterin-Kontrolle
  • Herz-Kontrolle
  • Gefässverengungen wird entgegengewirkt
  • Bluthochdruck wird gesenkt
  • Stärkung des Immunsystems
  • Stärkung der Knochen
  • Stärkung der Muskeln
  • Die Lebensspanne von Zellen wird verlängert

Beeindruckend! Zeig deinen Freunden, wie einfach es sich gesund lebt!

Auf der nächsten Seite geht's es weiter: