Mit diesem einfachen Trick wirst du deine Fettablagerungen am Rücken schneller los

Loading...

Gerade bei engen Jeans fällt das Rückenfett auf… auch an den Seiten vom BH sind die kleinen Hautfettfalten besonders auffällig. Wie wird man diese Ablagerungen nun schnell wieder los? Es kommt darauf an die richtigen Übungen zu machen! 

Wenn du deine Fettverbrennung in den Gang bringen willst, dann ist es natürlich wichtig sich zu bewegen. Dabei gibt es eine Regel: möchtest du Fett verbrennen, dann solltest du dich mäßig/mittel stark anstrengen (also ungefähr 60% geben). Denn bei höherer Anstrengung wird kein Fett verbrannt, sondern Kohlenhydrate! Krafttraining ist wichtig um Muskelmasse aufzubauen, diese Muskeln helfen dir dann im Verlauf dabei allgemein mehr zu verbrennen. Je mehr Muskeln du hast, desto mehr verbrennst du sogar im Schlaf! Das ist bewiesen und ziemlich genial, wenn man mal darüber nachdenkt. Bei gezielter Fettverbrennung kommt es nun jedoch darauf an, auch Ausdauertraining zu machen. Gerade wenn du morgens joggen gehst, also bevor du irgendwie Kohlenhydrate zu dir genommen hast, dann verbrennt dein Körper am meisten Fett! Achtung: dir könnte am Anfang ein wenig schwindelig werden, weil der Kreislauf noch in Gang kommen muss. Das ist aber nicht dramatisch, gehe es einfach vorsichtig an. Für die folgenden Übungen brauchst du ein mittelgroßes Handtuch.

 

 

 

Außerdem solltest du gezielt diese Übungen ausführen, wenn du am Rücken Fettpolster angehen möchtest:

  • Übung 1: lege dich mit dem Bauch auf eine Matte oder ein Handtuch auf den Boden. Strecke deine Arme nach vorne und umfasse an beiden Enden mit den Händen ein Handtuch fest. Stelle dir gedanklich vor, dass du dieses Handtuch nach rechts und links zerreißen möchtest. Spannung! Ziehe nun deine Hände zu dich heran, dabei gehen deine Ellenbogen rechts und links zu den Rippen. Wiederhole das ganze 12 Mal, dann kurze Pause für 30 Sekunden. Alles für 4 Durchgänge. Um das Ganze zu intensivieren, kannst du dir noch eine 1.5 Liter Wasserflasche in die Hand nehmen. Halte gegebenenfalls auch in der Luft (Schulterblätter zur Wirbelsäule ziehen) für einige pulsierende Bewegungen. Diese Übung wird das Fett an deiner Rückenseite angehen.

 

  • Übung 2: Stelle dich direkt vor eine offene Tür, so dass du die dünne Seite vor deinem Gesicht hast. Wickle nun das Handtuch um die beide Türgriffe. Gerade so, dass du sie jeweils mit den Händen festhalten kannst. Lehne dich nun nach hinten in eine minimale Schräglage. Ziehe deinen Oberkörper jetzt mit Kraft aus deinen Armen an die Tür heran. Mache wenn du unten in der Schräglage liegst pulsierende Bewegungen (minimales Heranziehen und wieder lösen). Wiederhole dies 12 x 4. Diese Übung wird ebenfalls das Fett an deiner Rückenseite angehen.

Außerdem solltest du darauf achten, dass du dich drei bis viermal die Woche mindestens 30 Minuten bewegst (Joggen, Walking..). Wichtig beim Fett verbrennen: nur 60% deiner maximalen Kraft geben, sonst verwendet dein Körper kein Fett, sondern Kohlenhydrate.

Loading...