Du möchtest deinen Bauchumfang reduzieren? Mit diesen Tricks klappt’s endlich!

Loading...

Willkommen auf der Seite »Schrittanleitungen.de«.
Vergiss nicht, unseren Youtube – Account » Schrittanleitungen « zu Abonnieren!

Ein kleines Bäuchlein sieht nicht nur unschön aus sondern ist auch noch ungesund. Bestimmt wünschst auch du dir zum Sommer jetzt einen schönen Bikini-Body und dazu gehört eben auch ein flacher Bauch. Mit welchen Tricks du deinen Bauchumfang möglichst schnell reduzieren kannst, zeigen wir dir jetzt!

1- Regelmäßiges Workout

Natürlich ist es erstmal wichtig, dass du regelmäßig Sport treibst. Es gibt viele gute Übungen, die vor allem für einen flacheren Bauch gedacht sind. Am besten machst du diese direkt am Morgen schon!
Hier geben wir dir übrigens ein paar Tipps, wie du dich zum Sport motivieren kannst.

2- Spaziergang

Neben Workouts sind auch Spaziergänge sehr hilfreich. Du solltest am Tag mindestens 10.000 Schritte gehen (ca. 6,5km). Egal ob Treppensteigen, der Weg zur Arbeit oder eben bei einem Spaziergang.


Auf der nächsten Seite geht es weiter: 1 2 3

Download Premium WordPress Themes Free

3- Weniger Kohlenhydrate

Die Ernährung ist natürlich auch sehr wichtig und für einen flachen Bauch solltest du vor allem weniger Kohlenhydrate essen! Das bedeutet, du solltest lieber Vollkornprodukte essen anstatt helles Brot, Nudeln usw. Obst und Gemüse sind natürlich auch sehr wichtig.

4- Entspannung

Natürlich ist Bewegung sehr wichtig aber genauso wichtig ist es, dass du auf ausreichend Entspannung achtest. Denn wenn du im Dauerstress bist, kann es auch ein wichtiger Grund für die Einlagerung von Fett in deinem Bauch sein. Außerdem neigst du in Stresssituationen schnell zum Heißhunger. Daher solltest du Stress immer dann vermeiden, wenn es möglich ist.


Auf der nächsten Seite geht es weiter: 1 2 3

Download WordPress Themes Free

5- Schlaf

Zur Entspannung gehört natürlich auch viel Schlaf, denn wenn dein Körper über Nacht die Zellen reinigen und reparieren kann, führt es mit der Zeit zu einem strafferen und fitteren Gewebe. Wenn du zu wenig schläfst, könnte es durch die Hormone Ghrelin und Leptin deinen Appetit steigern. Daher solltest du mindestens 7 Stunden am Tag schlafen!

6- Viel trinken

Wenn du viel stilles Wasser trinkst, kannst du damit deinen Bauchumfang reduzieren. Wenn du häufig Snacks zu dir nimmst, verschwindet das natürliche Gefühl für Sättigung und dein Körper kann Durst fälschlicherweise als Hunger interpretieren. Daher könntest du z.B. vor jeder Mahlzeit etwas Wasser trinken, dann ist dein Magen schon etwas gefüllt.

 

Fotoquelle: shutterstock.com


Auf der nächsten Seite geht es weiter: 1 2 3

Download Nulled WordPress Themes

Loading...