Dieser Gegenstand hat mehr Keime als eine Klobürste! Und wir benutzen ihn alle täglich…

Loading...

Zahnbürsten sind wahre Keimschleudern. Im Mund befinden sich zahlreiche Bakterien. Doch es gibt ein paar Tipps, wie du sie reduzieren kannst.

Zahnbürste regelmäßig wechseln

Teils reicht es nicht mehr aus die Zahnbürste nur zu reinigen, sie muss ausgetauscht werden. Nach etwa zwei-drei Monaten sind die Borsten durch das tägliche Putzen ausgefranst. Auf der größeren Oberfläche bleiben Bakterien und Keime besser haften. Zudem nimmt die Reinigungswirkung um etwa 30 Prozent ab, die Zähne können nicht mehr gründlich gereinigt werden.

Regelmäßiges Putzen ist wichtig

Bei einer elektrischen Zahnbürste ist der vollständige Austausch nach einer dreimonatigen Benutzung natürlich schon aus wirtschaftlichen Gründen nicht machbar. Denn im Vergleich zu einer Handzahnbürste ist der Anschaffungspreis einer guten elektrischen Zahnbürste um ein Vielfaches teurer.

VIDEO

Loading...