Die 5 größten Tampon-Irrtümer endlich aufgeklärt!

Willkommen auf der Seite »Schrittanleitungen.de«.
Vergiss nicht, unseren Youtube – Account » Schrittanleitungen « zu Abonnieren, um nichts zu verpassen und immer auf dem aktuellsten Stand zu sein! Hier werden täglich aufregende Tipps & Tricks, Do it your self-Tutorials, Lifehacks, Beauty Tipps sowie leckere Rezepte gepostet.

Sie sind klein, hygienisch, passen in jede noch so kleine Tasche und erlauben auch während der Regel vieles, von dem die Trägerinnen von Damenbinden nur träumen können.
Dennoch gibt es immer noch viel Frauen, die lieber zu Binden greifen. Ursache hierfür sind oft Fehlinformationen und der Glaube an antiquierte Mythen über den Gebrauch von Tampons.

Wir sind fünf der weit verbreitetsten Irrtümer auf den Grund gegangen:

1. Tampons können im Körper Verloren gehen

Das so genannte Rückholbändchen, das am Ende des Tampons befestigt ist, dient dazu das Entfernen des kleinen Hygieneartikels zu gewährleisten. Doch was passiert, wenn dieses Bändchen einmal reißt? Auch dann besteht kein Grund zur Panik. Da die Scheide nur wenige Zentimeter lang ist, wird der Tampon nicht verloren gehen. Um ihn ohne Bändchen zu entfernen reicht es, in die Hocke zu gehen und leicht zu pressen.

2. Tampons müssen beim ersten Gang auf die Toilette gewechselt werden

Weder Darm noch Blase sind mit der Scheide verbunden. Tampons müssen also nicht bei jedem Toilettengang gewechselt werden.


Auf der nächsten Seite geht es weiter: 1 2

udemy paid course free download

Auf der nächsten Seite geht's es weiter: