Das verraten deine Problemzonen über dich!

Loading...

Willkommen auf der Seite »Schrittanleitungen.de«.
Vergiss nicht, unseren Youtube – Account » Schrittanleitungen « zu Abonnieren!
Um nichts zu verpassen und immer auf dem aktuellsten Stand zu sein ! Hier werden täglich aufregende Tipps & Tricks, Do-it-yourself Tutorials, Lifehacks, Beauty Tipps, sowie leckere Rezepte gepostet.

Eigentlich haben alle Frauen irgendwelche Problemlzonen. Bei den einen ist es der Po, bei anderen die Hüfte, dann der Bauch usw. Oft existieren unsere sogenannten Problemzonen auch nur in unserem Kopf, aber wir verraten dir trotzdem, was sie über deinen Lebensstil verraten!

Hüfte, Oberschenkel und Po

Wenn der Po- und Oberschenkel-Bereich vor allem zu deinen Problemzonen gehört, dann könnte es unter anderem auf Hormonschwankungen hindeuten. Wenn du die Pille nimmst, kann es sein, dass das enthaltene Östrogen für weibliche Rundungen sorgt. Falls du in diesem Körperbereich viel zunimmst, solltest du also einen Frauenarzt konsultieren!

Proportionales Übergewicht

Wenn du an deinem Körper gleichmäßig Fett zulegst dann liegt es einfach daran, dass du zu viele Kalorien zu dir nimmst. Hier findet sich der Fehler also meistens einfach in der Ernährung aber auch mangelnder Bewegung. Somit solltest du einfach die Aufnahme von Zucker reduzieren, denn das kann auch häufig zu Krankheiten wie Diabetes führen. Wenn du noch zu faul bist zu joggen, solltest du es aber wenigstens mit einem Spaziergang versuchen, denn auch das kann schon Wunder bewirken!

Fett im Unterkörper

Bei Fettdepots in den Beinen, Po und Hüfte helfen eigentlich nur gezielte Beinübungen, denn dieses Fett liegt an Durchblutungsstörungen. Auch regelmäßiges Joggen bringen deine Beine wieder in Form !

Bauch

Wenn du zu denjenigen gehörst, die an Bauch und Hüfte zunehmen, liegt es wahrscheinlich vor allem an Bewegungsmangel. Du kannst heute viele Übungen für einen strafferen Bauch im Internet finden, vielleicht solltest du einfach mal ein paar von denen ausprobieren, damit du diesen Körperbereich bald nicht mehr zu deinen Problemzonen zählen muss!

Fett im Unterbauch

Fett in diesem Bereich liegt meistens nicht an der Ernährung sondern kann z.B. an Stress liegen. Denn durch Stress hast du vielleicht öfters ein Hungergefühl und vor allem Heißhunger auf Süßigkeiten. Hier solltest du also aufpassen, denn Unterbauchfett kann auch wieder zu Krankheiten wie Diabetes führen!



Loading...