7 tolle Gesundheitsvorteile von Ingwer

Loading...

Ingwer wird in der Küche immer häufiger verwendet und das ist auch gut so. Man kann ihn in vielen Supermarkten frisch kaufen. Schon seit Jahrtausenden wird Ingwer nicht nur als schmackhaftes Gewürz verwendet, sondern auch als Heilmittel, denn er ist sehr gesund! Also ein Grund mehr, um häufiger mit Ingwer zu kochen oder sich einen frischen Ingwertee zuzubereiten.

  1. Gut für den Widerstand

Herrscht gerade Grippe oder eine Erkältungswelle in der Umgebung? Dann kann der Widerstand etwas extra Unterstützung gebrauchen. Hierbei kann Ingwer helfen. Man kann sich z.B. einen Ingwertee machen, indem man frischen Ingwer mit etwas Zitrone in eine Tasse kochendes Wasser gibt.

  1. Grippe und Erkältung

War man mit der Stärkung des Widerstandes etwas zu spät und hat sich doch eine Grippe eingefangen, wird einem Ingwer dabei helfen, sie schneller wieder los zu werden. Die ätherischen Öle im Ingwer sorgen dafür, dass der Körper vermehrt weiße Blutkörperchen produziert. Diese bekämpfen Infektionen durch Eindringlinge und wirken entzündungshemmend. Ingwer wirkt auch gut gegen Halsschmerzen und Fieber.

  1. Reise- oder Seekrankheit

Sind Reisen mit dem Auto oder auf einem Boot für die immer eine Qual, weil dir dadurch übel wird? Versuche es dann einmal eine halbe Stunde vor der Reise mit einem Stückchen getrocknetem Ingwer oder einer Ingwer-Tablette. Du wirst feststellen, dass die Reise dann ein ganzes Stück angenehmer verlaufen wird.

  1. Arthritis

Wenn man unter Arthritis leidet, also unter schmerzhaften, geschwollenen Gelenken, kann Ingwer ebenfalls dabei helfen, diese schmerzenden Schwellungen zu lindern. Man kann täglich ein Stück frischen Ingwer zu sich nehmen oder die Gelenke mit Ingweröl massieren.

  1. Verschafft müden Muskeln Linderung

Gehst du gerne ins Fitnessstudio, zum Fußball oder joggen? Dann kann dir dies hier sicherlich helfen. Ingwer wirkt nämlich sehr gut bei Muskelkater und müden Muskeln. Die Muskeln regenerieren sich besser, wodurch man schneller wieder mit seinem Training fortfahren kann. Bevor man es weiß, ist man wieder fit und kann seinem Lieblingssport wieder nachgehen.

  1. Aufgeblasenes Gefühl und Blähungen

Ingwer stimuliert die Bauchspeicheldrüse. Die Enzyme, die die Bauchspeicheldrüse produziert, stimulieren wiederum die Verdauung. Zudem verstärkt der Ingwer die Funktion von Magen und Darm, wodurch ein Blähbauch und die zugehörigen Blähungen vermindert werden.

  1. Übelkeit am Morgen

In den ersten drei Monaten der Schwangerschaft leiden viele werdende Mütter unter Übelkeit am Morgen. Anstelle Medikamente zu schlucken, kann man dann auch einfach einen Ingwertee trinken. Er wirkt beruhigend und wird die Übelkeit lindern.

Loading...