6 Tipps, um Angst vor Essen zu überwinden

Loading...

Angst vor Essen ist eines der größten Hindernisse für diejenigen, die einen Gewichtsverlust Plan übernehmen.

Während es notwendig ist, andere Anstrengungen in Bezug auf Ernährung und körperliche Aktivität in Betracht zu ziehen, kann der anhaltende Wunsch zu essen der Grund sein, warum viele keine Ergebnisse sehen.

Das Problem ist, dass einige, um es zu kontrollieren, schlechte Ernährungsgewohnheiten treffen und am Ende mehr Kalorien aufnehmen, als sie sollten.

Produkt davon und obwohl andere Gewohnheiten praktiziert werden, verringert der Körper seine Fähigkeit, Fett zu verbrennen.

Die gute Nachricht ist, dass Sie es natürlich kontrollieren können, da es ausreichend ist, einige Maßnahmen zu berücksichtigen, die das Gefühl der Fülle verlängern.

Als nächstes möchten wir 6 einfache Tipps teilen, so dass Sie nicht aufhören, sie in die Praxis umzusetzen, wenn Sie das Gefühl haben, dass Angst Sie überwältigt.

1. Erhöhen Sie den Verbrauch von Flüssigkeiten

6 Tipps, um Angst vor Essen zu überwinden

Der tägliche Verzehr gesunder Flüssigkeiten fördert die Hydration des Körpers und ist unter anderem notwendig für einen optimalen Prozess der Giftstoffelimination.

Diese Art von Getränk ersetzt alkoholfreie Getränke, die mit hilft im Gegenzug für wenig Kalorien, den Körper zufrieden und voller Energie zu halten.

Vorschläge

  • Beginnen Sie Ihren Tag mit warmem Wasser mit Zitrone oder Infusionen.
  • Es garantiert den Verbrauch von 6 bis 8 Gläser Wasser pro Tag.
  • Bereiten Sie Säfte und natürliche Smoothies zu, anstatt kohlensäurehaltige oder zuckerhaltige Getränke zu konsumieren.

2. Fügen Sie mehr Ballaststoffe in Ihre Ernährung ein

Lebensmittel reich an Ballaststoffen sind ausgezeichnete Verbündete von denen, die ihre Angst zu essen kontrollieren wollen.

Dieser Nährstoff trägt dazu bei, das Sättigungsgefühl bei jedem Gericht zu verlängern und hilft zusätzlich bei der Kontrolle von Cholesterin und Verdauungsproblemen.

Vorschläge

  • Erhöhen Sie den Verbrauch von Vollkornprodukten, Hülsenfrüchten und Nüssen.
  • Obwohl gekochte Speisen sättigender sind, schließen Sie nicht Salate, Smoothies und andere Rezepte mit rohem Gemüse und Früchten aus.

3. Verabschiedung einer Übung Routine

6 Tipps, um Angst vor Essen zu überwinden

Obwohl Sie sich bei besser ernähren sollten, ist es wichtig zu wissen, dass diese Gewohnheit eine großartige Unterstützung ist, um das Verlangen zu stoppen, zu jeder Zeit zu essen.

Dies ist, weil es hilft, Endorphine, Hormone, die Angst , Stress und andere Emotionen, die das Wohlbefinden beeinträchtigen zu kontrollieren .

Vorschläge

  • Widme mindestens 30 Minuten pro Tag einer Trainingsroutine.
  • Wenn Sie nicht daran gewöhnt sind, zu trainieren, beginnen Sie allmählich zu streben.
  • Versuchen Sie, Herz-Kreislauf-Training mit Kraftübungen zu kombinieren.

4. Essen Sie fünf Mahlzeiten am Tag

Eine gesunde Ernährung bedeutet nicht, hungern zu müssen oder die Anzahl der Hauptmahlzeiten zu reduzieren.

In der Tat, um nicht bei dem Versuch zu versagen und nebenbei Ängste zu vermeiden, ist es am besten, zwischen fünf und sechs Mahlzeiten pro Tag zu essen.

Vorschläge

5. Verbrauchen Quellen von komplexen Kohlenhydraten

6 Tipps, um Angst vor Essen zu überwinden

Manche Menschen haben den falschen Glauben, dass sie Kohlenhydratquellen vollständig eliminieren müssen, um Ergebnisse mit ihrer Ernährung zu erzielen.

Die Wahrheit ist, dass, obwohl es nicht bequem ist, raffinierte Kohlenhydrate zu essen , es wichtig ist, Quellen von komplexen Kohlenhydraten einzubeziehen.

Diese Nahrungsmittel haben einen niedrigeren und erhöhen daher nicht den Blutzuckerspiegel.

Stattdessen helfen sie, ein optimales Energieniveau aufrechtzuerhalten und länger Sättigung zu bieten.

Vorschläge

  • Iss Vollkornprodukte, Vollkornnudeln, Hülsenfrüchte und Kartoffeln.
  • Vermeiden Sie raffinierte Mehle und Getreide (Backwaren, Süßigkeiten, zuckerhaltige Getreide, etc.)

6. Fügen Sie Omega 3 in Ihre Ernährung ein

Lebensmittel, die Omega-3-Fettsäuren enthalten, bieten interessante Vorteile für diejenigen, die Angst vor dem Essen haben.

Diese Quellen von gesundem Fett verbessern die kardiovaskuläre Gesundheit, kontrollieren Entzündungen und nehmen übrigens an Stoffwechselzyklen teil.

Seine Absorption hilft, die Trennung von Serotonin , einem Neurotransmitter, der hilft, Angst zu zügeln, zu erhöhen .

Auf der anderen Seite enthalten die Lebensmittel, die es liefern, auch B-Vitamine, die notwendig sind, um die Aktivität des

Vorschläge

  • Verbrauchen Sie 2 oder 3 Portionen Blaubarsch pro Woche.
  • Wenn Sie Angst haben, kontrollieren Sie es, indem Sie Nüsse oder Samen essen.
  • Finden Sie diesen Nährstoff in Brokkoli, Olivenöl und Kohl.
  • Als eine Option, konsumieren Sie es in Ergänzungen.

Lässt Angst dich nicht abnehmen? Setzen Sie all Ihre Willenskraft ein und halten Sie diese Empfehlungen im Hinterkopf, um sie so schnell wie möglich zu kontrollieren.

Loading...